Wir über uns Partyservice Metzgerei Anfahrt
Startseite Metzgerei Tipps und Rezepte

Metzgerei


In unserer Theke Feinkost Tipps und Rezepte Goldregen

Kontakt Impressum Haftungsausschluss

Grillrezepte

Feine Marinaden

Klassische Marinade
passt zu Schweinefleisch und Lamm
1 Becher Vollmilchjoghurt
2 EL Öl
1 EL Honig
Pfeffer oder Cayennepfeffer
Grillgewürz
2 Msp. Koriander

Asiatische Marinade
passt vor allem zu Geflügel

1 Becher Vollmilchjoghurt
1 EL Honig
2-3 EL Öl
2-3 EL Sahne
2 TL Curry
2 Msp. Koriander
2 EL Ananassaft
Pfeffer aus der Mühle
Salz
wer mag 1 Msp. Kreuzkümmel

Marinade für Fisch

1 daumengroßes Stück frischen Ingwer in dünne Scheiben schneiden
Saft von 2 Zitronen
5 Knoblauchzehen in dünnen Scheiben schneiden
1 zerbröselte, getrocknete Chilischote
Zitronenpfeffer
einen Schuss Olivenöl
damit dann den Fisch (Thunfisch oder Lachs) zwei Stunden einlegen

Chili-Honig-Marinade
passt zu Chickenwings, Spareribs, Putenschnitzel, Poularden-und Entenbrust
200g flüssiger Honig
2Tl Sambal Oelek
1El Sesamöl
6 El Sojasauce
Alles gut verrühren das Fleisch reinlegen und über Nacht zugedeckt kalt stellen



Grillrezepte

Spareribs mit Senf und Honig
1,5 kg Spareribs
2 Knoblauchzehen fein zerdrückt
5 EL gutes Olivenöl
4 EL kräftiger Honig
4 EL grobkörniger, süsslicher Senf,
Saft einer Zitrone
3 EL brauner Zucker
Tabasco, Salz und schwarzer Pfeffer

Aus den Zutaten eine Marinade rühren, die Spareribs in Portionsstücke schneiden und darin mindestens 5 Stunden, besser noch über Nacht marinieren. Die Spareribs ca. 30 Minuten grillen, mehrfach wenden und mit der restlichen Marinade zwischendurch bestreichen.

Lammfilet mit Knoblauchbutter

4 Lammfilets a200 g
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL Majoran, 1 EL Kümmel
2 EL geriebene Zitronenschale
1/2 Bund Petersilie
1/2 Tasse Olivenöl

100 g Butter oder Margarine
1 Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen
Saft von einer Zitrone
1 Schuss Weißwein
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Zucker

Die küchenfertigen Lammfilets unter fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel und der geriebenen Zitronenschale kräftig würzen.
Die verlesene, gewaschene und fein gehackte Petersilie mit dem Olivenöl verrühren und gleichmäßig auf die Lammfilets verteilen.
Die Lammfilets im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen lassen, anschließend auf dem Grill garen.
Während der Garzeit öfter mit dem Kräuteröl bestreichen.
Die Butter oder Margarine in ein Grilltöpfchen geben und die geschälte und fein gehackte Zwiebel darin glasig schwitzen.
Die Knoblauchzehen schälen, fein hacken, zu den Zwiebeln geben und kurz mitschwitzen.
Den Zitronensaft und den Weißwein angießen und die Butter mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker abrunden.
Die fertigen Lammfilets anrichten, mit der Knoblauchbutter überziehen, ausgarnieren und servieren.

Gegrillte Bratwurstschnecke mit Zwiebel-Senf-Creme

2 Bratwurstschnecken (á 160 g)
je ½ Zwiebel rot und weiß (mittlere)
½ Frühlingszwiebel
4 EL Radieschensprossen
6 Stück Radieschen
1 EL Schnittlauch
1 TL grüne Pfefferkörner
1/8 l Gemüsebrühe
4 Bauernbrotscheiben
1 EL scharfer Senf
1 EL Körnersenf
1 EL Schmand
2 Holzspieße
Jodsalz, Pfeffer

Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden; Frühlingszwiebeln säubern, in Scheibchen schneiden; Schnittlauch säubern und Röllchen schneiden.
Radieschen putzen, säubern, fein hobeln.
Bratwurstschnecke mit Holzspieß anstecken.

Bratwurstschnecke auf Grill legen, beidseitig knusprig grillen, Brotscheiben auf den Grill legen – beidseitig rösten.
Zwiebeln, Frühlingszwiebel in heißem Rapsöl angehen lassen, scharfen und Körnersenf dazu, Schmand und Pfefferkörner zugeben, gut einrühren, mit Brühe angießen, etwas einköcheln lassen und würzen.
Radieschensprossen in heißem Rapsöl kurz wenden, Radieschen und Schnittlauch zufügen und kurz zusammenschwenken.

Wildschweinspieße vom Grill

Wildschweinfilet
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Tasse Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 TL Salz
1 EL Kräuter der Provence
1 TL Wacholderbeeren
1 TL Pfefferkörner
2 Zwiebeln
2 rote Paprikaschoten
rohen Schinken

Das küchenfertige Wildschweinfilet in mundgerechte Stücke schneiden, waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Schüssel geben. Das Olivenöl mit der mit Salz zerriebenen Knoblauchzehe, den Kräutern der Provence, den geschroteten Wacholderbeeren und Pfefferkörnern verrühren. Über das Filet verteilen und im Kühlschrank mindestens 2-3 Stunden ziehen lassen. Die Zwiebeln putzen, die Paprikaschoten halbieren, entkernen und mit den Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden. Den Schinken in dünne Scheiben schneiden. Das Wildschweinfilet mit dem Gemüse und dem Schinken abwechselnd auf Spielte stecken, mit der restlichen Marinade bestreichen und die Spieße auf dem Grill garen.

Dazu passt hervorragend Knoblauchbaguette, Grilltomaten, Folienkartoffeln mit Sauerrahm-Dip und Cocktailsauce

Druckbare Version

Kerntemperaturen Grilltipps